zurück zur Übersicht
30.09.2016
290 Klicks
teilen

Gestohlener Pkw nach wenigen Stunden in Polen sichergestellt

Von der Polizei erfuhr ein 29-jähriger Berufssoldat aus Freyung, dass sein Pkw, welcher eigentlich auf einem Parkplatz bei seiner Freundin in Berlin stehen sollte, gestohlen wurde. Die gute Nachricht dabei, polnische Fahnder hatten den Pkw am frühen Freitagmorgen (30.09.16), wohl wenige Stunden nach dem Diebstahl im deutsch-polnischen Grenzgebiet kontrolliert und sichergestellt.

Die polnischen Beamten hatten den richtigen Riecher und kontrollierten den Mazda mit Freyunger Kennzeichen. Der Fahrer, ein 52-jähriger Pole, konnte keine Papiere für das Fahrzeug vorweisen. Über das Gemeinsame Zentrum der deutschen und polnischen Polizei in Swiecko/Polen konnte der tatsächliche Eigentümer des Autos rasch ermittelt werden, welcher vom Diebstahl noch gar nichts wusste.

Der tatverdächtige Fahrer wurde festgenommen, die kriminalpolizeilichen Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen. Der Mazda im Wert von rund 20.000 Euro wurde sichergestellt.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 30.09.16, 12.52 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?