zurück zur Übersicht
27.09.2016
249 Klicks
teilen

36-jähriger Syrer als Schleuser von Schleierfahndern festgenommen

Am Montag (26.09.2016) gegen 20.15 Uhr wurde ein 36-jähriger Syrer aus dem Raum Bottrop am Steuer seines Pkw von Schleierfahndern der Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar auf der BAB A 92, Höhe Dingolfing in Fahrtrichtung München einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen.

Bei der Überprüfung der Fahrzeuginsassen stellte sich heraus, dass es sich bei den ausweislosen Mitfahrern um eine Mutter mit ihren drei Kindern aus Syrien handelte. Der Fahrer gab an, die vier Personen in Passau abgeholt zu haben. Allerdings wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt davon ausgegangen, dass der Schleuser die Gruppe bereits in Österreich aufgenommen hat und schließlich ins Bundesgebiet verbrachte. Die Mutter wurde mit ihren drei Kindern nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen in eine Erstaufnahmeeinrichtung verbracht.

Gegen den Schleuser wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen eines Verstoß nach dem Ausländergesetz eingeleitet. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.09.2016, 12.00 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?