Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.09.2016
338 Klicks
teilen

Angriff mit Messer in Diskothek

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gerieten der spätere 28-jährige Täter aus Straubing und ein 34-Jähriger aus Baden-Württemberg gegen 00:30 Uhr am Sonntagmorgen aneinander. Grund dafür war, dass die Freundin des Täters mit dem späteren Opfer tanzte. Im Verlauf des Streits schlug der Straubinger auf seinen Kontrahenten ein. Des Weiteren fügte er ihm mit einem Messer eine Stichverletzung im Unterbauch zu und verletze ihn dabei leicht.
Der Täter entfernte sich zunächst vom Tatort, konnte jedoch kurze Zeit später durch eine Polizeistreife festgestellt werden.
Das anfängliche Leugnen der Tatbeteiligung half dem Täter nichts, da die Beamten bei ihm ein Messer mit Blutanhaftungen fanden.
Der Täter wurde nach der Durchführung aller notwendigen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Passau geführt.
Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0851/9511-0 zu melden.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Dugas, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 04.09.2016 um 09.45 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?