Symbolbild
zurück zur Übersicht
02.09.2016
294 Klicks
teilen

Vandalismus in Kirche

Am Donnerstag, 01.09.16, zwischen 9 und 10 Uhr, trieben Vandalen in der St.-Anton Kirche in der Neuburger Straße ihr Unwesen, ein Kirchenmitarbeiter verständigte die Polizei. Der oder die bislang unbekannten Täter beschädigten Ausstattung, Gemälde und Statuen, außerdem legte(n) er/sie am Altar ein Feuer. Dieses breitete sich dort nicht weiter aus und konnte von der eingetroffenen Streifenbesatzung gelöscht werden. Durch den Brand entstand aber ein größerer Verrußungsschaden, die Schadenshöhe liegt insgesamt bei rund 50.000 Euro.

Die Hintergründe der Tat sind noch unbekannt. Hinweise auf politische oder religiöse Motive liegen aber nicht vor.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Wer zur fraglichen Zeit im Bereich der St.-Anton Kirche etwas verdächtiges bemerkt hat, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Passau unter der Rufnummer 0851/9511-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 02.09.16 um 12:51 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?