Symbolbild
zurück zur Übersicht
31.08.2016
279 Klicks
teilen

Opfer eines Raubüberfalls meldet sich und beschreibt die Täter – Zeugen und Hinweise gesucht


Aufgrund der Pressemitteilung vom 27.08.16 meldete sich das 57-jährige Opfer bei der Polizeiinspektion Landau. Sie gab an, von einem der beiden Tätern in ein Gespräch verwickelt worden zu sein, während der zweite ihr mit Gewalt die Handtasche entriss. Beide Männer flohen in Richtung Gärtnerstraße/Sudetenstraße, konnten aber von der Frau wieder eingeholt werden, wobei die Frau ihre mittlerweile kaputte Tasche wieder erlangte.

Folgende Beschreibung der Täter liegt vor:

- 180 cm groß, 20 – 22 Jahre alt, kräftige Statur Osteuropäer
- 160 cm groß, 19 – 20 Jahre alt, Piercing an der rechten Augenbraue und oberhalb der rechten Lippe, südländisches Erscheinungsbild

Die Kriminalpolizei Landshut hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat den Tatablauf beobachtet bzw. wer kann Hinweise auf die Täter geben? Insbesondere waren die Piercings des 2. Tatverdächtigen auffällig.

Wer etwas beobachten konnte bzw. die Personen kennt, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Landshut unter der Rufnummer 0871/9252-0 bzw. bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 31.08.16 um 15:40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?