Symbolbild
zurück zur Übersicht
19.08.2016
392 Klicks
teilen

Pressebericht – Gäubodenvolksfest – vom 19.08.2016

Jugendschutz

Gegen 20:50 Uhr fiel den Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei wegen seines jugendlichen Aussehens ein Bursche auf, weil er eine Zigarette rauchte. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich um einen 15-jährigen aus dem Lkr. Straubing-Bogen handelte, welcher erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Erziehungsberechtigten des Jugendlichen wurden verständigt und holten ihn von der Festwache ab.

Auseinandersetzungen

Am Freitag (19.08.2016), gegen 03.35 Uhr Früh, fasste ein 28-Jähriger vor einer Diskothek im Bereich Am Kinseherberg einer 19-Jährigen an die Brust und lief anschließend in die Grünanlage auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Ein 19- und ein 21-Jähriger folgten dem Flüchtenden, rannten ihn schließlich um und traten gegen den auf dem Boden liegenden. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Alle Beteiligten des Vorfalles waren erheblich alkoholisiert.


Ein 43-Jähriger sprach am Freitag (19.08.2016), gegen 01.55 Uhr, vor einem Lokal am Theresienplatz, im Vorbeigehen eine ihm unbekannte Frau an. Er wurde daraufhin von einem 44-Jährigen zu Boden gestoßen und schlug mit dem Hinterkopf auf. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und vor Ort von einem Rettungsdienst behandelt. Eine weitere Behandlung im Klinikum lehnte er ab. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde aufgenommen.


Im Bereich Am Kinseherberg gerieten ein 25-Jähriger und eine 38-Jährige am Donnerstag (18.08.2016), um kurz vor Mitternacht, in einen Streit. Bei der Auseinandersetzung soll es auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Was genau vorgefallen ist, muss noch geklärt werden.

Zwischen zwei erheblich alkoholisierten Männern kam es zu einem Streit. Dabei schlug ein 26-jähriger aus dem nördlichen Lkr. Straubing-Bogen einem 51-jährigen Mann aus dem südlichen Lkr. Straubing-Bogen mit der flachen Hand ins Gesicht

Alkoholfahrt

Am frühen Morgen des Freitag (19.08.2016), wurde gegen 03.55 Uhr ein 35-jähriger Autofahrer im Bereich Wallmühle zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab, dass der Fahrer alkoholisiert war. Der Autoschlüssel wurde sichergestellt und eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstellt.


Fußgänger angefahren

Donnerstagnacht (18.08.2016), gegen 22.55 Uhr, kam es an der Fußgängerfurt beim Busparkplatz an der Westtangente zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger angefahren wurde. Ein 57-Jähriger war mit seinem Auto auf der Westtangente auswärts unterwegs. Zeitgleich ging ein 22-Jähriger zu Fuß bei Grün über die Fußgängerampel auf Höhe des Busparkplatzes. Der Autofahrer übersah das für ihn geltende Rot der Ampel. Er bremste schließlich stark ab, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr vermeiden und streifte den 22-Jährigen. Dieser stürzte und wurde leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in das Klinikum gebracht.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Straubing, Pressebeauftragter, Albert Meier, POK, Tel.: 09421/868-2308
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?