Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.08.2016
347 Klicks
teilen

Raub einer Geldbörse - Zeugenaufruf

Gegen 20:30 Uhr wurde in der Uferstraße der erheblich alkoholisierte Geschädigte vom 28-jährigen Tatverdächtigen geschubst, so dass dieser strauchelte. Dabei wurde dem 27-Jährigen die Brieftasche aus der hinteren Gesäßtasche gezogen und entwendet.

Nach der Tat flüchtete der Tatverdächtige, dank eines aufmerksamen Zeugen konnte er aber später im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden.

Das Opfer wollte den Tatverdächtigen noch verfolgen, kam dabei aber zu Sturz und verletzte sich leicht.

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige, wohnhaft im Landkreis Straubing-Bogen, wieder entlassen. Die Kripo Straubing hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zur Tatzeit im Bereich der Uferstraße etwas Verdächtiges gesehen hat, möchte sich bitte unter der Telefonnummer 09421/868-0 bei der Kripo Straubing oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 12:30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?