Symbolbild
zurück zur Übersicht
15.08.2016
290 Klicks
teilen

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Am Sonntag, 14.08.2016, gegen 11:05 Uhr, befuhr der 27-jährige Pkw-Fahrer mit seinem BMW 3er Cabrio die B 15 neu von Regensburg her kommend in Richtung Landshut. Aus bisher unbekannter Ursache geriet er kurz vor der Abfahrt Neufahrn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und stieß mehrmals gegen die Außen- sowie Mittelleitplanke, bis er schließlich auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Da er vermutlich nicht angegurtet war, wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb schließlich schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Er wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Nach polizeilicher Schätzung entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro. Die B 15 neu musste für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

An der Unfallstelle waren die FW Neufahrn, Schierling und Ergoldsbach im Einsatz, weiterhin waren das BRK mit fünf Fahrzeugen sowie die Autobahnmeisterei Pentling vor Ort.


Medienkontakt: APS Wörth a.d. Isar, POK Christian Apfelbacher, Tel. 08702/948299-0
Veröffentlicht am 14.08.2016 um 19.45 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?