Symbolbild
zurück zur Übersicht
14.08.2016
268 Klicks
teilen

Tödlicher Verkehrsunfall

Ein 30jähriger Mann aus dem Landkreis Rottal-Inn befuhr am 14.08.2016 die Staatsstraße 2112 in Richtung Pfarrkirchen. Auf Höhe Niedereck kam er gg, 08.00 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve etwa 40 bis 50 cm auf die Gegenfahrbahn, auf der zur gleichen Zeit eine 34-jährige Frau, ebenfalls aus dem Landkreis Rottal-Inn, in Richtung Simbach unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw der 34-jährigen Frau kam nach dem Zusammenstoß in der Böschung zu stehen, der Pkw des 30-jährigen Mannes schleuderte noch ca. 70 Meter weiter und stieß gegen das dortige betonierte
Buswartehäuschen. Bei dem Anprall wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er noch im Auto verstarb. Die 34-jährige Frau wurde leicht verletzt, sie kam mit BRK ins Krankenhaus Braunau, dass sie nach einer ärztlichen Untersuchung wieder verlassen konnte. Die Unfallursache ist derzeit noch nicht bekannt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Pkw entstand Totalschaden der auf insgesamt 35.000 Euro geschätzt wird. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Auf der Schleuderfahrt wurden noch ein Verkehrszeichen und ein Stationierungsschild umgefahren, sowie auch das Buswartehäuschen beschädigt. Der hier entstandene Schaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Simbach a. Inn, Allgeier, PHK, Tel. 08571/91390
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?