Symbolbild
zurück zur Übersicht
08.08.2016
266 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall mit 8 zum Teil schwer verletzten Personen

Nach ersten Erkenntnissen kam es im Gegenverkehr zur Kollision zwischen den Fahrzeugen. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens.

Insgesamt 8 Personen, darunter zwei Kinder, wurden bei dem Unfall verletzt. Während die beiden Kinder im Alter von 1 und 7 Jahren leichte Verletzungen erlitten, trugen 5 Unfallbeteiligte schwere Verletzungen davon. Die Schwerverletzten wurden durch die Feuerwehr sowie Rettungsdiensten aus den total beschädigten Fahrzeugen geborgen und in die Kliniken nach Passau, Vilshofen und Deggendorf gebracht. Zum Einsatz kamen dabei auch zwei Helikopter. Für die B12 gilt derzeit noch eine Vollsperre. Die Feuerwehr leitet den Verkehr ab. Wie lange die Sperre andauern wird, steht derzeit noch nicht fest.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Passau, Martin Pöhls, Polizeihauptkommissar, Tel. 0851/9511-421
Veröffentlicht am 07.08.2016 um 20.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?