Niederbayern: Streit eskaliert – Haftbefehl gegen 28-Jährigen ergangen

Symbolbild
zurück zur Übersicht
Gefällt mir
13.03.2023 09:34 Uhr
Straubing
Streit eskaliert – Haftbefehl gegen 28-Jährigen ergangen

NEUSTADT A. D. DONAU. LKR. KELHEIM. Zu einem Polizeieinsatz ist es am vergangen Freitag, 10.03.2023, kurz nach 19.00 Uhr in der Herzog-Ludwig-Straße gekommen.

Ein vermutlich seit längerem anhaltender Streit ist am vergangenen Freitag eskaliert. Ein 28-Jähriger habe versucht, mit einem Messer auf einen 25-Jährigen einzustechen. Der 25-Jährige konnte sich zunächst auf dem Beifahrersitz eines Fahrzeugs in Sicherheit bringen. Allerdings versucht der 28-Jährige weiterhin, auf den aus Tadschikistan stammenden Mann einzustechen. Nachdem es dem 25-Jährigen gelang, die Fahrertüre zu schließen, konnte er sich mit Hilfe eines Bekannten mit Fahrzeug entfernen. Der 28-Jährige Syrer wurde kurz nach der Tat von der Polizei festgenommen.

Auf Antrag der sachleitenden Staatsanwaltschaft Regensburg erging gegen den 28-Jährigen mittlerweile Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Mordes. Er wurde am Samstag, 11.03.2023, nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Regensburg in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Motiv und Tathergang ist nun Gegenstand der weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen.  


Veröffentlicht: 13.03.2023, 09.40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?