Symbolbild
zurück zur Übersicht

28.01.2023 14:30 Uhr
250 Klicks
Posts |

Niederbayern: Ermittlungen wegen Verdachtes der Ausübung der verbotenen Prostitution

Ermittlungen wegen Verdachtes der Ausübung der verbotenen Prostitution

BODENMAIS, LKR. REGEN. Am gestrigen Dienstag, 24.01.2023, kam es zu einem Einsatz der Kriminalpolizeistation Deggendorf aufgrund des Verdachtes der Ausübung der verbotenen Prostitution durch eine 23-jährige Rumänin.

Gegen 13.40 Uhr suchten die Beamten die angemietete Unterkunft der Frau auf, in der sie die sexuellen Dienste anbot. In dieser konnten entsprechende Hinweise festgestellt und Beweismittel sichergestellt werden, die den Verdacht der illegalen Prostitution erhärteten. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf musste die 23-Jährige zur Sicherstellung der Durchführung des Strafverfahrens unter anderem eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Gemäß einer Verordnung der Bayerischen Staatsregierung ist es in Gemeinden mit weniger als 30.000 Einwohner verboten, Prostitution auszuüben, ebenso auch in Bodenmais. Daher muss sich die 23-Jährige nun der Ausübung der verbotenen Prostitution verantworten.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?