Symbolbild
zurück zur Übersicht

30.12.2022 12:30 Uhr
396 Klicks
Posts |

Niederbayern: Streit eskaliert – Haftbefehl gegen 58-Jährigen ergangen

Streit eskaliert – Haftbefehl gegen 58-Jährigen ergangen

EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN. Ein Streit in einer Eggenfeldener Asylbewerberunterkunft ist am 26.12.2022 eskaliert. Gegen einen 58-jährigen Mann erging Haftbefehl.

Aus bislang unbekannten Gründen eskalierte nach Mitternacht ein Streit zwischen einem 58-Jährigen und einem 30-jährigen Mann der Unterkunft. Im weiteren Verlauf soll der 58-Jährige versucht haben, den Jüngeren mit einem Taschenmesser in den Oberkörper zu stechen. Der 30-Jährige verletzte sich dabei beim Versuch, seinen Kontrahenten abzuwehren, leicht am Handgelenk und musste daraufhin ambulant vom Rettungsdienst versorgt werden. Der 58-Jährige konnte von einer Polizeistreife widerstandslos festgenommen werden. Er erlitt bei der Auseinandersetzung selbst leichte Verletzungen und wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den 58-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung. Er wurde gestern (27.12.2022) nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Kripo Passau und der Staatsanwaltschaft Landshut, insbesondere zu den Hintergründen der Tat sowie dem Motiv, dauern an.


Veröffentlicht: 27.12.2022, 11.35 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?