Symbolbild
zurück zur Übersicht

19.12.2022 15:00 Uhr
287 Klicks
Posts |

Niederbayern: Wohnungsbrand führt zu hohem Sachschaden

Brand15122022

STRAUBING. Heute (15.12.2022) gegen 15:20 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Wohn-/Geschäftshaus im Bereich des Stadtgrabens/Flurlgasse. Zur Durchführung der Löscharbeiten mussten entsprechende Straßensperren eingerichtet werden. Verletzt wurde niemand. 

Ersten Erkenntnissen zufolge brach der Brand in einem Zimmer im 3. Stock aus, wodurch die gesamte Wohnung Feuer fing. Die gewerblichen Räumlichkeiten im Erdgeschoss wurden geräumt, die Bewohner des Hauses waren nicht anwesend. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gegen 16.15 Uhr gelöscht werden. Eine Brandausweitung konnte verhindert werden. Zwischenmauern am Nachbargebäude mussten zum Teil gewaltsam geöffnet werden, um zu gewährleisten, dass sich der Brand nicht ausgeweitet hatte.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf ca.350.000,- Euro, da u. a. auch der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Noch vor Ort übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Straubing die Ermittlungen. Zur Brandursache können aktuell noch keine Aussagen getroffen werden. Der Vorgang wird morgen an das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Straubing übergeben. Hier wird dann entschieden, ob ein Brandsachverständiger eingeschaltet wird. Der Brandort wird hierzu sichergestellt. Die Wohnungsinhaber kommen bei Bekannten unter.

 


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?