Symbolbild
zurück zur Übersicht

08.12.2022 11:45 Uhr
410 Klicks
Posts |

Niederbayern: Familiäre Auseinandersetzung führt zu polizeilicher Schussabgabe – 1. Nachtragsmeldung

Familiäre Auseinandersetzung führt zu polizeilicher Schussabgabe – 1. Nachtragsmeldung

MOOSTHENNING (Gemeindebereich), LKR. DINGOLFING-LANDAU. Am Samstag, 03.12.2022, wurden Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst in einen Ortsteil der Gemeinde Moosthenning gerufen, da ein 40-Jähriger seine beiden Kinder, die getrennt lebende Ehefrau sowie deren 65-jährige Mutter mit einem Messer zum Teil nicht unerheblich verletzte. Anschließend fügte sich der Mann selbst mehrere Schnittverletzungen zu. Da der Mann bedrohlich mit einem Messer auf die Beamten zuging, gab einer der Beamten einen Schuss ab und verletzte ihn am Bein. Der 40-Jährige konnte daraufhin überwältigt und fixiert werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging gegen den 40-Jährigen zwischenzeitlich ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts, unter anderem wegen versuchten Mordes in drei Fällen zum Nachteil der Kinder und der Schwiergermutter, gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil der Ehefrau sowie eines tätlichen Angriffs auf die eingesetzten Polizeibeamten. Der Tatverdächtige befindet sich nach wie in stationärer Behandlung. Sein Zustand ist nicht lebensbedrohlich. Sobald sein Gesundheitszustand es zulässt wird er in eine JVA eingeliefert.

Die 65-jährige Großmutter und eines der beiden Kindern konnten das Krankenhaus zwischenzeitlich verlassen.

Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Landshut dauern an.

Bezugsmeldung vom 03.12.2022: Die Bayerische Polizei - Niederbayern: Familiäre Auseinandersetzung führt zu polizeilicher Schussabgabe



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?