Symbolbild
zurück zur Übersicht

02.12.2022 06:45 Uhr
348 Klicks
Posts |

Niederbayern: Häuslicher Unfall – Kripo Passau ermittelt

Häuslicher Unfall – Kripo Passau ermittelt

FÜRSTENZELL, LKR. PASSAU. Am vergangenen Freitag, 25.11.2022, wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einer Wohnungsöffnung nach Fürstenzell verständigt, da die Bewohnerin, eine 83-jährige Frau, nicht erreichbar war.

Die 83-Jährige wurde nach Betreten der Wohnung durch die Einsatzkräfte leblos vorgefunden; die Feuerwehr stellte dabei auch eine erhöhte CO-Konzentration fest. Durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Passau wurden die Ermittlungen vor Ort übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein technischer Defekt, u. U. im Bereich der Heizungsanlage und dem damit verbundenen Austritt von Kohlenmonoxid, nicht ausgeschlossen werden.

Zur Klärung der Todesursache wurde gestern auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau eine Obduktion beim Institut für Rechtsmedizin der Universität München durchgeführt. Dem bisherigen Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung dürfte ausgetretenes Kohlenmonoxid demnach todesursächlich gewesen sein. Hinweise auf Fremdbeteiligung oder eine Beteiligung Dritter liegen nicht vor.


Veröffentlicht: 29.11.2022, 10.25 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?