Symbolbild
zurück zur Übersicht

24.11.2022 17:15 Uhr
81 Klicks
Posts |

Niederbayern: Verkehrsteilnehmer attackiert – Ermittlungen wegen Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung

Verkehrsteilnehmer attackiert – Ermittlungen wegen Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung

BIBURG, LKR. KELHEIM. Überholt und anschließend ausgebremst – dieser Vorfall hat vermutlich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern gestern (21.11.2022) gegen 06.00 Uhr auf der Staatsstraße 2144 Richtung Bundesstraße 301 Siegenburg geführt.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen soll ein 41-jähriger VW-Fahrer aus dem Raum Schierling gegen 06.00 Uhr von einem bislang unbekannten Fahrer eines weißen Mercedes Sprinters auf der Staatsstraße 2144 im Bereich Etzenbach zunächst überholt und anschließend ausgebremst worden sein. Im Bereich der Dorfstraße in Etzenbach wollte der VW-Fahrer den Sprinterfahrer zur Rede stellen, worauf dieser den 41-Jährigen mit einem bislang unbekannten Gegenstand attackierte und am Oberarm eine Stichverletzung zufügte.

Anschließend brachte sich der 41-Jährige in seinem Fahrzeug in Sicherheit. Zwar habe der Fahrer des Sprinters nochmals versucht, auf den 41-Jährigen einzuschlagen, ließ aber von ihm ab und flüchtete schließlich unerkannt. Der 41-Jährige begab sich nach dem Vorfall selbst in ärztliche Behandlung

Zeugen gesucht - Hinweise an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut

Von dem Sprinter ist lediglich das Teilkennzeichen „KEH-„ bekannt, sowie ein nicht näher beschriebenes braun-schwarzes Firmenlogo. Der Fahrer soll etwa 35 bis 40 Jahre alt gewesen sein, etwa 180 cm groß, blonde, kurze Haare und Vollbart, bekleidet war er mit einer gelben Arbeitsjacke.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0871/9252-0.


Veröffentlicht: 22.11.2022, 14.15 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?