Symbolbild
zurück zur Übersicht

30.10.2022 10:45 Uhr
253 Klicks
Posts |

Niederbayern: Aktivisten stören Veranstaltung des Deutschen Bauernverbandes

Niederbayern: Aktivisten stören Veranstaltung des Deutschen Bauernverbandes

ESSENBACH. LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, den 25.10.2022, störten mehrere Aktivisten einer Tier- und Klimaschutzbewegung den Veredelungstag des Deutschen Bauernverbandes in Essenbach.

Gegen 09:45 Uhr entrollte ein Aktivist ein Plakat mit der Aufschrift „Agrarlobby stoppen“. Das Aufhängen eines zweiten Plakates konnte durch den Sicherheitsdienst verhindert werden. Zeitgleich störte ein weiterer die Veranstaltung auf der Bühne. Zur Unterstützung rief der vor Ort anwesende Sicherheitsdienst die Polizei. Dieses Gespräch soll von einem weiteren Aktivisten aufgezeichnet worden sein. 

Durch die eingesetzten Kräfte der Polizeiinspektion Landshut wurden die Personalien von vier Aktivisten festgestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mit Platzverweis entfernten sich die Personen.

Die Ermittlungen wegen Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes und Hausfriedensbruchs wurden von der Kriminalpolizeiinspektion und der Staatsanwaltschaft Landshut übernommen.


Veröffentlicht: 26.10.2022, 18:45 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?