Symbolbild
zurück zur Übersicht

24.10.2022 13:30 Uhr
257 Klicks
Posts |

Niederbayern: Bei Buskontrolle Amphetamin aufgefunden – 38-Jähriger in Haft

Bei Buskontrolle Amphetamin aufgefunden – 38-Jähriger in Haft

PASSAU. Am Mittwoch führte die Grenzpolizeiinspektion Passau Kontrollen zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität durch. Dabei stießen die Grenzpolizisten auf eine nicht geringe Menge Amphetamin.

Die Grenzpolizeiinspektion Passau führte am Mittwoch Kontrollen des einreisenden Verkehrs auf der A3 durch. Bei der Überprüfung eines Reisebusses, der aus den Niederlanden kam und in Richtung Wien unterwegs war, stellten die Schleierfahnder gegen 11:50 Uhr eine augenscheinlich herrenlose schwarze Tasche fest. In der Tasche befanden sich über 1000 Ecstasy-Tabletten. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 38-jähriger Fahrgast aus Wien als Besitzer ausgemacht werden. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und führte den 38-Jährigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau am Donnerstag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vor. Gegen den 38-Jährigen erging Haftbefehl, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?