Symbolbild
zurück zur Übersicht

22.10.2022 12:45 Uhr
223 Klicks
Posts |

Niederbayern: Aktionstag Ladungssicherung 2022

Niederbayern: Aktionstag Ladungssicherung 2022

Kontrollergebnisse

Insgesamt wurden am Kontrolltag 101 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei gab es bei 41 Kontrollen Beanstandungen; das entspricht mehr als jedem dritten Fahrzeug. Bei knapp der Hälfte davon wurde mangelhafte oder gar fehlende Ladungssicherung festgestellt.

Neben den festgestellten Ladungssicherungsverstößen wurde auch eine Vielzahl anderer Verstöße festgestellt. Hierunter fallen u. a. Verstöße nach dem Gefahrgutrecht, dem Fahrpersonalrecht (Lenk- und Ruhezeiten) und wegen mangelnder Ausrüstung. So musste beispielsweise in einem Fall ein Gefahrguttransporter seine Fracht umladen lassen, da eine Beschädigung der Verpackung festzustellen und somit eine sichere Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Des Weiteren wurde bei den Kontrollen des Fahrpersonals ein Fahrverbot sowie ein illegaler Aufenthalt bzw. Einreise in Deutschland festgestellt, so dass durch die Transportfirmen jeweils ein Ersatzfahrer organisiert werden musste.

Insgesamt musste dreimal die Weiterfahrt der kontrollierten Fahrzeuge bis zur Behebung der festgestellten gravierenden Mängel unterbunden werden.

Fazit

Das Polizeipräsidium Niederbayern wird bei Verkehrskontrollen nach wie vor ein Augenmerk auf eine ordnungsgemäße Ladungssicherung haben. Über die Verkehrsdienststellen hinaus soll das Fachwissen hierzu auch weiterhin mittels solcher Fortbildungsangebote an die Basisdienststellen weitergegeben werden, um Unfälle bzw. schwere Unfallfolgen zu verhindern und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen.


Veröffentlicht: 19.10.2022, 13:40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?