zurück zur Übersicht

21.09.2022
230 Klicks
teilen

Rekordbeteiligung bei den Junior-Rangern

Beim Sommerferienprogramm der Junior-Ranger haben in diesem Jahr so viele Schüler teilgenommen wie noch nie. Rekordverdächtige 102 Kinder entdeckten die Nationalparkwildnis zusammen mit echten Nationalpark-Rangern. Bei einer Feierstunde im Hans-Eisenmann-Haus erhielten die Teilnehmer ihre Urkunden.
„Wow!“, entfuhr es Andreas Strohmeier von der Sparkasse Freyung-Grafenau gleich zu Beginn seiner Grußworte, im voll besetzten Filmsaal des Hans-Eisenmann-Hauses. „Ich bin total begeistert, dass wir diese Sommerferien so viele Kinder für die Natur begeistern konnten wie noch nie zuvor. Als einer der Sponsoren des Programms ist es uns ein großes Anliegen, Kinder zu unterstützen und für etwas Sinnvolles zu motivieren.“ 102 Kinder aus der Region erkundeten in den Sommerferien mit Nationalpark-Rangern den größten Waldnationalpark Deutschlands. Aufgeteilt in insgesamt 14 Gruppen unternahmen sie spannende Erkundungstouren ins Schutzgebiet und lernten dabei spielerisch die Nationalparkwildnis kennen.
„Ich danke allen Rangern, unseren Vereinsmitgliedern und der Nationalparkverwaltung, dass wir in diesem Jahr so vielen Nachwuchs-Rangern den Nationalpark und unsere Natur näherbringen konnten“, sagte der Junior-Ranger-Vereinsvorsitzende Alexander Muthmann in seiner kurzen Ansprache. „Mein besonderer Dank gilt aber auch den Eltern, die ihre wertvolle Zeit aufwenden, damit ihre Kinder bei den Junior-Rangern mitmachen können.“ Groß war die Freude auch bei Josef Wanninger, der als Vertreter der Nationalparkverwaltung zur Feier gekommen war, dass das Sommerferienprogramm der Junior-Ranger in diesem Jahr wieder planmäßig stattfinden konnte: „Nach der pandemiebedingten Pause hatten wir ein wenig Nachholbedarf, weshalb dieses Mal Kinder aus den 5., 6. und 7. Jahrgangsstufen mitmachen konnten. Deshalb haben wir heuer mit über 100 Kindern einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen können.“

 

Beim Junior-Ranger Sommerferienprogramm haben so viele Kinder wie nie zuvor mitgemacht. Beinahe wurde die Waldwerkstatt im Hans-Eisenmann-Haus für das Gruppenfoto zu klein.
Beim Junior-Ranger Sommerferienprogramm haben so viele Kinder wie nie zuvor mitgemacht. Beinahe wurde die Waldwerkstatt im Hans-Eisenmann-Haus für das Gruppenfoto zu klein.


Bei der Feierstunde im Hans-Eisenmann-Haus bekamen die neuen Junior-Ranger feierlich ihre Zertifikate überreicht. Manche wollen sich auch über das Ferienprogramm hinaus beim Junior-Ranger-Verein engagieren, etwa als Volunteer-Ranger.


- SB


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Winter-Olympiade und Spurensucher im NationalparkSpiegelau In den Faschingsferien ist einiges geboten im Nationalpark Bayerischer Wald. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf Kinder in den Einrichtungen und Wäldern.Mehr Anzeigen 15.02.202061 neue Junior RangerNeuschönau Sich einfach mal in die wilde Natur entführen lassen. Einsame Flecken erkunden. Pilze und Insekten unter die Lupe nehmen. Gipfel erklimmen. All das und noch viel mehr können Fünftklässler Jahr für Jahr beim Junior-Ranger-Einführungsprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald erleben.Mehr Anzeigen 08.10.2018In den Ferien im Nationalpark spannende Abenteuer erlebenSpiegelau In den Einrichtungen des Nationalparks Bayerischer Wald riecht es in den Sommerferien wieder nach jeder Menge Abenteuer. Bei unterschiedlichen Programmpunkten ist für Kinder ab fünf Jahren ein buntes Programm geboten.Mehr Anzeigen 22.07.2018Wintererlebnis im NationalparkSpiegelau Um der Langeweile zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag vorzubeugen, hat der Nationalpark Bayerischer Wald wieder ein spannendes Ferienprogramm vorbereitet.Mehr Anzeigen 18.12.2017Kinder entdecken die NaturGrafenau Die Sommerferien stehen vor der Tür und passend dazu hat der Nationalpark Bayerischer Wald wieder ein tolles und spannendes Kinderprogramm in den Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein sowie im Waldspielgelände, am Jugendwaldheim und im Freyunger Museum Jagd, Land, Fluss zu bieten.Mehr Anzeigen 23.07.2017Die Faschingsferien in der Natur genießenGrafenau Rund um Fasching gibt‘s nur eine Woche Ferien, aber die will gut genutzt sein? Kein Problem mit dem Kinderferienprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald! Dort ist Spiel, Spaß und Spannung garantiert.Mehr Anzeigen 20.02.2017