Symbolbild
zurück zur Übersicht

22.09.2022 12:30 Uhr
378 Klicks
teilen

Niederbayern: Tödlicher Arbeitsunfall auf privater Baustelle

Niederbayern: Tödlicher Arbeitsunfall auf privater Baustelle

THURMANNSBANG, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am vergangenen Freitag, 16.09.2022, kam es gegen 17:45 Uhr im Gemeindebereich Thurmannsbang zu einem tödlichen Unfall auf einer Privatbaustelle.

Ein 51-Jähriger führte zusammen mit seinem Sohn und einem Freund Außenarbeiten am Sockel des eigenen Hauses durch. Bei den Erdarbeiten kam es zu einem plötzlichen Abrutsch des Erdreichs. Der Mann wurde durch eine daraufhin umstürzende Schalungstafel getroffen und tödlich verletzt. Hinweise auf Fremdverschulden sind nicht vorhanden.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams kümmerten sich um die Angehörigen des Verstorbenen.

Die Kripo Passau führt die Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall.


Veröffentlicht: 19.09.2022, 14:40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?