Symbolbild
zurück zur Übersicht

21.09.2022 10:30 Uhr
599 Klicks
teilen

Niederbayern: Nachtrag - Kleinflugzeug mit evtl. technischen Problemen gesichtet

Niederbayern: Nachtrag - Kleinflugzeug mit evtl. technischen Problemen gesichtet

Mauth. LKR. Freyung-Grafenau. Heute am späten Nachmittag teilten Zeugen ein tieffliegendes Kleinflugzeug mit lauten Motorengeräuschen mit. 

Am 16.09.2022 gingen am späten Nachmittag bei der Polizei in Niederbayern einige Mitteilungen über ein Kleinflugzeug ein, welches im Gemeindebereich Mauth/Finsterau tief in Richtung Tschechische Republik flog. Laut Zeugen war lautes Motorengeräusch zu hören. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass dieses Flugzeug zu Boden ging. Es wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Bislang konnte aber das genannte Flugzeug nicht festgestellt werden. 

Wer Hinweise auf den Verbleib des Flugzeuges bzw. sachdienliche Hinweise hierzu geben kann, wird gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Freyung unter der Telefonnummer 08551/9607-0 in Verbindung zu setzen. 


Nachtrag vom 17.09.2022:

Zwischenzeitlich hat sich ein Pilot bei der PI Freyung gemeldet. Dieser gab an, zum fraglichen Zeitpunkt in diesem Gebiet geflogen zu sein. Seine Maschine sei konstrukionsbedingt sehr laut. 

Weiterhin sei er aufgrund der herrschenden Witterung sehr tief geflogen. Da auch von den Suchmannschaften keinerlei Hinweise aufgefunden wurden, die auf einen Absturz hindeuten, wurde die Suche eingestellt.

 

 


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?