Symbolbild
zurück zur Übersicht

18.09.2022 14:00 Uhr
270 Klicks
teilen

Niederbayern: Nach Kontrolle Betäubungsmittel aufgefunden – Drogenhändler festgenommen

Niederbayern: Nach Kontrolle Betäubungsmittel aufgefunden – Drogenhändler festgenommen

STRAUBING. Eine Personenkontrolle am 12.09.2022 in den Abendstunden führte zur Festnahme eines Drogenhändlers aus Straubing.

Am 12.09.2022 gegen 17:00 Uhr wurden drei Personen einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei einem 23-Jährigen Cannabis aufgefunden werden. Dieses wollten seine beiden jugendlichen Begleiterinnen zum Eigenkonsum erwerben. Das Cannabis wurde beschlagnahmt. Die beiden Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren, da sie unerlaubt Betäubungsmittel erwerben wollten.

Ebenso muss sich der 23-jährige Straubinger für die versuchte Abgabe von Rauschmittel an Minderjährige verantworten.

Im Zuge der Ermittlungen konnten Erkenntnisse zum möglichen Dealer des Beschuldigten gewonnen werden. In enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, wurde dessen Wohnung durchsucht. Dabei konnten ca. 250 g Marihuana, verschiedene Betäubungsutensilien und ein 4-stelliger Bargeldbetrag aufgefunden werden.

Der Dealer wurde zunächst vorläufig festgenommen, allerdings nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Er muss sich nun wegen des Illegalen Handels mit Rauschgift verantworten.


Veröffentlicht: 14.09.2022, 16:15 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?