Symbolbild
zurück zur Übersicht

05.09.2022 14:00 Uhr
322 Klicks
teilen

Niederbayern: Tatverdächtiger in Haft – Tankstellenraub geklärt

Tatverdächtiger in Haft – Tankstellenraub geklärt

PASSAU. Mitte August kam es in der Spitalhofstraße in Passau zu einem Raubüberfall auf die dortige Agip Tankstelle. Intensive Ermittlungen führten nun zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Am 16. August überfiel ein mit einem Messer bewaffneter Täter die Agip Tankstelle in der Passauer Spitalhofstraße. Er bedrohte die Tankstellenmitarbeiterin und entnahm mehrere hundert Euro Bargeld aus der Kasse. Anschließend konnte er flüchten.


Alle Infos zum Ausgangssachverhalt sind in der Bezugsmeldung vom 17.08.2022 nachzulesen: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/034438/index.html


Der Täter wurde auf seiner Flucht von einer Videoaufzeichnungsanlage erfasst und konnte so identifiziert werden. Es handelt sich um einen 18-Jährigen, der aktuell keinen fest Wohnsitz in Deutschland angemeldet hat. Die Staatsanwaltschaft Passau beantragte einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Passau führten letztlich am Donnerstagvormittag (01.09.2022) zur Festnahme des Verdächtigen. Er konnte in der Wohnung einer Bekannten in Passau angetroffen werden. Der 18-Jährige wurde am Donnerstagnachmittag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt und noch am selben Tag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Raubüberfälle auf Tankstellen im Frühjahr

Zwischen dem jetzt geklärten Überfall auf die Agip-Tankstelle in der Spitalhofstraße und zwei zurückliegenden Überfällen auf eine Tankstelle in der Neuburger Straße besteht kein Zusammenhang. Für die jeweiligen Taten konnten voneinander unabhängige Tatverdächtige ermittelt und festgenommen werden. Der zum Tatzeitpunkt 22-Jährige, der für die Überfälle im Februar und März verantwortlich war, befindet sich ebenso in Haft.  


Bezugsmeldung zur Festnahme eines Tatverdächtigen vom 10.03.2022: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/026199/index.html



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?