Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.08.2022 11:15 Uhr
387 Klicks
teilen

Niederbayern: Tödlicher Betriebsunfall - 68-Jährige bei Kreissägearbeiten verunglückt

Schwerer Betriebsunfall

REISBACH, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Ein tödlicher Betriebsunfall hat sich gestern (Dienstag, 23.08.2022) am frühen Nachmittag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in einem Ortsteil der Gemeinde Reisbach ereignet.

Die 68-jährige Frau hat gestern zusammen mit ihrem Ehemann mit einer Kreissäge Holz geschnitten. Hierzu reichte die Frau offenbar die Holzscheite aus einer Gitterbox heraus ihrem Ehemann. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte die Frau und fiel dabei in das Sägeblatt, wo sie sich schwerste Verletzungen zugezogen hat. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen erlag die Frau gestern Nachmittag in einem Krankenhaus ihren Verletzungen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge haben sich keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben.

Kriminalpolizeiinspektion und Staatsanwaltschaft Landshut haben unter Einbindung eines Gutachters der Berufsgenossenschaft die Ermittlungen aufgenommen.


Veröffentlicht: 24.08.2022, 11.40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?