Symbolbild
zurück zur Übersicht

16.08.2022 13:00 Uhr
386 Klicks
teilen

Niederbayern - Brand eines Wohnhauses – Kripo Passau ermittelt

Wohnhausbrand

WURMANNSQUICK, LKR. ROTTAL-INN. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind gestern, 11.08.2022, kurz vor 22.00 Uhr in die Hafnerstraße nach Wurmannsquick gerufen worden.

Zunächst geriet die Hausfassade eines Wohnhauses in Brand der in der Folge auf den Dachstuhl übergegriffen hat. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnten ein weiteres Ausbreiten des Brandes zwar verhindern, allerdings entstand ersten Schätzungen zufolge Schaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen nach dürfte ein technischer Defekt als Brandursache ausscheiden.

Veröffentlicht: 12.08.2022, 11.35 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?