Symbolbild
zurück zur Übersicht

01.08.2022 13:30 Uhr
577 Klicks
teilen

Niederbayern: Tote Person aus Donau geborgen

Tote Person aus Donau geborgen

METTEN, LKR. DEGGENDORF. Am Mittwoch (27.07.2022) wurde gegen 19:15 Uhr eine tote Person aus der Donau geborgen. Dabei handelte es sich um einen 54-Jährigen der seit Montagabend vermisst wurde.

Am Montagabend (25.05.2022) ging ein 54-jähriger aus Deggendorf in der Donau Höhe Stephansposching (Lkr. Deggendorf) baden. Nachdem ihn sein Begleiter hierbei aus den Augen verloren hatte, lief unter Einsatzleitung der Polizeiinspektion Plattling eine Suchaktion von Wasserwacht, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an. Der Mann konnte jedoch nicht aufgefunden werden.

Zwei Tage später haben Feuerwehr und Wasserwacht aus der Donau Höhe Metten gegen 19:15 Uhr eine tote Person geborgen. Vorausgegangen war eine entsprechende Mitteilung aus der Bevölkerung bei der Polizei. Wie die Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei der toten Person um den vermissten 54-jährigen Mann.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei aus Deggendorf führen die weiteren Ermittlungen.


Veröffentlicht: 28.07.2022, 15.45 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?