Symbolbild
zurück zur Übersicht

24.07.2022 19:45 Uhr
409 Klicks
teilen

Niederbayern: Wohnhaus und Heuballen geraten in Brand

Wohnhaus und Heuballen geraten in Brand

INNENSTETTEN/WEIBING, LKR. DEGGENDORF. Mittwoch (20.07.2022) forderten zwei Brände die Feuerwehrkräfte. Der entstandene Sachschaden ist immens.

Am Mittwoch (20.07.2022) brannten gegen Mittag in Innenstetten, einem Ortsteil von Bernried, mehrere Heuballen. Den Feuerwehrkräften gelang es, eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern und das Feuer schnell abzulöschen. Der entstandene Sachschaden bewegt sich im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Brandursache dürfte sich auf die lang anhaltende Trockenheit und die damit einhergehende hohe Brandgefahr zurückführen lassen.

Am gleichen Tag wurden die Feuerwehren abermals gegen 23:20 Uhr alarmiert. Diesmal zum Brand eines Wohnhauses in der Nachbarortschaft Weibing. Die Bewohner bemerkten den Brand, welcher von einer Hecke am Carport des Anwesens ausging und verständigten daraufhin die Feuerwehr.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf Carport und Wohnhaus nicht verhindert werden. Carport und Wohnhaus wurden durch das Feuer völlig zerstört. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen nach etwa 500.000 Euro.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese könnte in einer achtlos weggeworfenen Zigarettenkippe liegen.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei aus Deggendorf führen die weiteren Ermittlungen.

Warnhinweis:

Aufgrund der bereits länger anhaltenden Trockenheit besteht das sehr hohe Risiko von Wald-/Wiesenbränden. Bitte werfen Sie Zigarettenkippen, Glasflaschen, usw. nicht achtlos weg. Hierdurch können Brände mit weitreichenden Folgen für Personen, Tiere und die Natur entstehen.


Veröffentlicht: 21.07.2022, 14:15 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?