Symbolbild
zurück zur Übersicht

21.07.2022 14:00 Uhr
292 Klicks
teilen

Niederbayern: Eingangstür durch Brandlegung beschädigt

Eingangstür durch Brandlegung beschädigt

STRAßKIRCHEN, LKR. STRAUBING-BOGEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag (18.07.2022) zündete ein Mann eine Plastiktüte mit unbekanntem Inhalt in unmittelbarer Nähe zu einer Eingangstür am alten Bahnhofsgebäude in Straßkirchen an. Dabei konnte er beobachtet und vor Ort festgehalten werden.

Am 18.07.2022 gegen 22:45 Uhr nahm ein Anwohner der Bahnhofstraße die Person wahr. Der Anwohner wählte sofort den Notruf.

Durch die eintreffenden Feuerwehrkräfte wurde der Brand an der Eingangstür gelöscht. Der Tatverdächtige konnte am Tatort festgehalten und an Kräfte der Polizeiinspektion Straubing übergeben werden.

An der Tür entstand nach derzeitigem Stand ein sehr geringer Sachschaden. Im betroffenen Gebäude ist das Erdgeschoss aktuell nicht bewohnt, allerdings bewohnt eine Familie eine Wohnung im 1. OG. Diese befand sich zum Tatzeitpunkt auch in der Wohnung, weshalb sich der 33-jährige Straßkirchener nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung verantworten muss.

Der Tatverdächtige wurde am Tatort vorläufig festgenommen. Während der Tatausführung war er erheblich alkoholisiert.

Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Straubing in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg - Zweigstelle Straubing - übernommen. Der Tatverdächtige wurde zwischenzeitlich wieder entlassen.


Veröffentlicht am 19.07.2022 um 14:45 Uhr 


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?