Symbolbild
zurück zur Übersicht

21.07.2022 12:30 Uhr
475 Klicks
teilen

Niederbayern: Bei Zugkontrolle Drogen aufgefunden

Bei Zugkontrolle Drogen aufgefunden

PLATTLING, LKR. DEGGENDORF. Beamte der Bundespolizei kontrollierten am vergangenen Samstag (16.07.2022) in einem Zug zwei Männer. Dabei ergaben sich Hinweise, dass die beiden im Besitz von Drogen sind.

Samstagmittag (16.07.2022) führten Bundespolizisten in einem Zug Richtung Plattling Personenkontrollen durch. Hierbei wurden u.a. zwei Männer im Alter von 19 und 21 Jahren kontrolliert. Bei beiden ergaben sich Hinweise, dass sie Betäubungsmittel konsumieren. Zudem fanden die Beamten bei dem 21-Jährigen eine größere Menge Marihuana und Kleinmengen Methamfetamin und Ecstasy.

Die Bundespolizisten nahmen beide Männer vorläufig fest. Durch Beamte der PI Freyung und PSt. Waldkirchen wurden die Wohnungen der Männer durchsucht.

Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass die beiden die Absicht hatten, Betäubungsmittel gewinnbringend veräußern zu wollen.

Auf einen entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf hin, erließ am Sonntag (17.07.2022) ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den 21-Jährigen. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der 19-Jährige wurde bereits am Samstag nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft aus Deggendorf führen gegen die beiden Männer die weiteren Ermittlungen.


Veröffentlicht: 19.07.2022, 13:53 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?