Symbolbild
zurück zur Übersicht

17.07.2022 11:00 Uhr
598 Klicks
teilen

Niederbayern: Landwirtschaftlicher Großbrand

Landwirtschaftlicher Großbrand

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Donnerstagmorgen (14.07.2022) ist in Essenbach ein großer landwirtschaftlicher Betrieb in Brand geraten. Viele Tiere kamen in den Flammen ums Leben. Der Sachschaden ist immens.

Am Donnerstag (14.07.2022) ist gegen 04:15 Uhr die Stallung eines großen landwirtschaftlichen Betriebs im Essenbacher Stadtteil Unterahrain in Brand geraten. Trotz des schnellen und großen Aufgebots an Feuerwehrkräften breitete sich der Brand auf weitere Stallungen und landwirtschaftliche Gebäude aus. Nach etwa drei Stunden hatten die eingesetzten Feuerwehren den Brand abgelöscht.

Ersten Erkenntnissen nach kamen in dem Feuer mehrere hundert Schweine ums Leben, Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf einen Wert im 7-stelligen Bereich belaufen.

Zur Brandursache können gegenwärtig keinerlei Aussagen getroffen werden. Die Brandermittler der Kriminalpolizei Landshut haben die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsbehinderungen aufgrund starker Rauchentwicklung

Aufgrund der starken Rauchentwicklung kam es auf der nahe gelegenen Autobahn A92 und der St.2074 bis etwa 07:15 Uhr zu erheblichen Sichtbehinderungen.


Veröffentlicht: 14.07.2022, 08:43 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?