Symbolbild
zurück zur Übersicht

20.06.2022 13:45 Uhr
520 Klicks
teilen

Niederbayern: Schwerer Stromunfall im Gleisbereich



NEUSTADT A.D.DONAU; LKR. KELHEIM. Bei einem Stromunfall in den frühen Morgenstunden des 16.06.2022 im Gleisbereich des Bahnhofs in Neustadt a.d.Donau wurde ein 36-jähriger Mann tödlich verletzt. Ein weiterer 36-jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 03:00 Uhr hatte der Fahrdienstleiter ein zischendes Geräusch und ein grelles Licht wahrgenommen, woraufhin er einen einfahrenden Lokführer alarmierte. Dieser nahm seinerseits die beiden Männer wahr, die offensichtlich zuvor auf einen im Gleisbereich stehenden Güterzug geklettert waren. Dort war zumindest einer mit dem Kopf in Berührung mit der Oberleitung gekommen, woraufhin beide durch den aufgetretenen Lichtbogen und Stromschlag massive Brandverletzungen erlittten. Einer der beiden erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der andere wurde mit einem beigezogenen Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik verbracht.

Infolge der Unfallaufnahme bedürfte es einer temporären Gleissperrung von ca. drei Stunden.

Nach Erstaufnahme der Polizeiinspektion Kelheim wurde die weitere Sachbearbeitung von der Kriminalpolizeiinspektion Landshut übernommen.

Veröffentlicht am 16.06.2022, 09:30 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?