Symbolbild
zurück zur Übersicht

10.06.2022 10:15 Uhr
295 Klicks
teilen

Niederbayern: Zeugenaufruf nach Raub

Zeugenaufruf nach Raub

DEGGENDORF. Am Wochenende wurde ein 29-Jähriger in Deggendorf von mehreren Personen angegriffen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einem Raubdelikt.

Ein 29-Jähriger wurde am Sonntag (05.06.2022) gegen 03:45 Uhr beim Nördlichen Stadtgraben in der Nähe des Oberen Stadtplatzes in Deggendorf von zwei bislang unbekannten Personen überfallen und ausgeraubt. Dem Überfall ging bisherigen Erkenntnissen ein Streit mit einer unbekannten Frau in einem Club in der Bräugasse voraus. Dabei wurde der 29-Jährige bereits ins Gesicht geschlagen. Der 29-Jährige verließ dann den Club und wurde offenbar von zwei unbekannten Personen verfolgt. Er lief daraufhin über den Östlichen und Nördlichen Stadtgraben in Richtung Oberer Stadtplatz, wurde aber ca. 50 Meter vor der dortigen Kreuzung von einem Pkw angehalten. Zwei Männer stiegen aus und brachten den 29-Jährigen zu Boden, schlugen ihn und nahmen ihm unter anderem seinen Geldbeutel und sein Handy weg.

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizeistation Deggendorf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Zeugenhinweise. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter 0991/3896-0 bei der Polizei zu melden. Der erste Vorfall trug sich gegen 03:00 Uhr im Studio zu, gegen 03:45 Uhr kam es dann zu dem Raub auf Höhe des Lebensmittelladens „Aladin“. Bei dem verwendeten Pkw dürfte es sich um einen schwarzen Mercedes (etwa Baujahr 2000) mit einem Passauer Kennzeichen handeln.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?