Symbolbild
zurück zur Übersicht

23.05.2022 16:15 Uhr
2433 Klicks
teilen

Niederbayern: Flucht über die Grenze nach Österreich

Flucht über die Grenze nach Österreich

BAD FÜSSING (LKR. PASSAU). Ein 33-Jähriger ist am Freitag (20.05.2022) vor einer Polizeikontrolle nach Österreich geflohen.

Beamte der Polizeistation Pocking wollten am Freitag kurz nach Mitternacht in Bad Füssing einen Ford zur Verkehrskontrolle anhalten. Anstatt anzuhalten gab der Fahrer, ein 33-jähriger Österreicher, jedoch Gas. Es kam zu einer Verfolgung von Bayern über die Grenze hinweg nach Österreich, wozu die Pockinger Polizeibeamten auch Unterstützung ihrer österreichischen Kollegen bekamen.

Um die Polizei abzuschütteln, überschritt der Pkw-Fahrer immer wieder deutlich die vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeiten, innerorts teilweise schneller als 100km/h. Durch abrupte Vollbremsungen wollte er Auffahrunfälle der verfolgenden Polizeistreife provozieren. Zudem warf er Gegenstände nach hinten aus seinem Auto. Zu Unfällen kam es hierbei glücklicherweise nicht.

Schließlich stoppte er seinen Ford auf einem Feld nahe der österreichischen Ortschaft Altheim und flüchtete zu Fuß. Den Polizeibeamten aus Pocking gelang es jedoch, ihn nach kurzer Zeit zu stoppen und ihn an die hinzugekommenen österreichischen Polizeibeamten zu übergeben.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen offenbarte sich der Grund für die Flucht des 33-Jährigen. Er hatte keine erforderliche Fahrerlaubnis für den Pkw, die angebrachten Kennzeichen waren gestohlen. Außerdem war der Ford nicht zugelassen. Weiterhin stand der Mann unter dem Einfluss von Drogen und führte auch unerlaubte Betäubungsmittel mit sich. Zudem bestand gegen ihn in Deutschland ein Haftbefehl.

Er wurde noch in der Nacht von den österreichischen Beamten in Polizeigewahrsam genommen. Aus diesem wird er voraussichtlich noch im Laufe des Freitags entlassen.

Den 33-Jährigen erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren in Deutschland und in Österreich. Die Polizeistation Pocking, die Staatsanwaltschaft Passau, sowie die Polizeiinspektion Altheim und Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis ermitteln hierzu in enger Zusammenarbeit.


Veröffentlicht: 20.05.2022, 12:55 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?