Symbolbild
zurück zur Übersicht

16.05.2022 11:45 Uhr
1986 Klicks
teilen

Niederbayern: Nach anfänglicher Vermisstensuche – Polizei findet Drogen in Wohnung

Drogenfund

LANDSHUT. Nachdem drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 21 und 29 Jahren aus Landshut und dem Raum Dingolfing, Moosburg sowie Königsbrunn (gestern 11.05.2022) zunächst als vermisst gemeldet wurden, konnte eine Polizeistreife die Vier in der Wohnung des 21-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in Landshut wohlauf und drei der „Gesuchten“ davon schlafend vorfinden.

Bereits beim Betreten der Wohnung schlug den Beamten deutlicher Geruch von Marihuana entgegen. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten neben diversen Rauschgiftutensilien rund 80 Gramm Amphetamin, eine geringe Menge Marihuana sowie ein Armbrust samt Bolzen sicher. Das Quartett wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln nun gegen die Vier wegen des Verdachts des Handelns mit Rauschgift.

Veröffentlicht: 12.05.2022, 15:55 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?