Symbolbild
zurück zur Übersicht

12.05.2022 15:30 Uhr
1322 Klicks
teilen

Niederbayern: Schwerer Betriebsunfall – 43-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt

Schwerer Betriebsunfall – 43-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt

NEUSTADT A. D. DONAU, OT MARCHING, LKR. KELHEIM. Zu einem folgenschweren Betriebsunfall, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde, ist es am Montagvormittag (09.05.2022) auf einer Baustelle im Neustädter Ortsteil Marching gekommen. 

Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 43-Jährige auf einer Baustelle zunächst einen rund 300 kg schweren Heizungskessel mittels eines Treppenhubwagens in den Keller transportieren. Auf der Treppe kippte der Hubwagen samt Kessel auf der Treppe zum Keller hinunter. Vermutlich wollte der 43-Jährige den Hubwagen noch festhalten, wurde schließlich aber aufgrund des Gewichtes mitgerissen und am Ende der Treppe zwischen Heizungskessel und Wand eingeklemmt. Der Mann musste mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen unter Einbindung der Berufsgenossenschaft übernommen. 


Veröffentlicht: 10.05.2022, 07.30 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?