Symbolbild
zurück zur Übersicht

11.05.2022 12:00 Uhr
1146 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand in Mehrfamilienhaus – Schaden im sechsstelligen Bereich

Brand in Mehrfamilienhaus – Schaden im sechsstelligen Bereich

STRAUBING. Am Sonntagnachmittag (08.05.22) kam es in einem Mehrfamilienhaus in Straubing zu einem Kellerbrand. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Am Sonntag, gegen 14:15 Uhr mussten mehrere Personen aufgrund starker Rauchentwicklung aus dem Mehrfamilienhaus evakuiert werden. Der Brandherd war im Keller des Hauses und konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Die Feuerwehr musste teilweise mit einer Drehleiter die Personen aus dem verrauchten Haus retten. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf einen unteren sechsstelligen Betrag

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge ist von einem technischen Defekt auszugehen. Hinweise auf vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung konnten bislang nicht festgestellt werden.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?