Symbolbild
zurück zur Übersicht

01.05.2022 11:30 Uhr
1399 Klicks
teilen

Polizeipräsidium Niederbayern - Schleierfahnder ziehen Drogenkurier aus dem Verkehr – Haftbefehl gegen 23-jährigen Niederländer ergangen



OFFENBERG, LKR. DEGGENDORF. Am Dienstag, 26.04.2022, kontrollierten am Vormittag Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf auf der Autobahn A 3 die Insassen eines aus den Niederlanden kommenden Fernreisebusses.

Bei der Überprüfung der Fahrgäste am Parkplatz Kronawitt fiel ein 23-jähriger Niederländer zunächst auf, da er zunächst den Beamten auf Nachfrage freiwillig eine geringe Menge Marihuana aushändigte, das er in seinen Schuhen versteckte.

Im Zuge der weiteren Kontrolle fanden die Fahnder schließlich am Körper des Mannes eine Plombe mit rund 300 Gramm Kokain (Bild). Der Niederländer wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf erging zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde gestern (27.04.2022) nach Vorführung beim Ermittlungsrichter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Deggendorf und der Kripo Deggendorf dauern an.

Veröffentlicht: 28.04.2022, 13.32 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?