Symbolbild
zurück zur Übersicht

16.04.2022 08:30 Uhr
1872 Klicks
teilen

Niederbayern: Sachschaden nach Explosion in Wohnung



ZWIESEL, LKR REGEN. In den Nachmittagsstunden des 12.04.2022 kam es in einem Mehrfamilienanwesen in Zwiesel zu einer Explosion, aus der ein Gebäudeschaden im geschätzten fünfstelligen Eurobereich resultierte.

Eine 21-jährige Mieterin hatte im Wohnanwesen in ihrem Bad Reinigungsarbeiten mit einem Chlorreiniger durchgeführt. Als sie im späteren Tagesverlauf ein Bad nehmen und sich dazu eine Kerze anzünden wollte, entflammte das augenscheinlich zuvor aus dem Reiniger gebildete Gas-Luft-Gemisch und es kam zu einer Explosion. Während die junge Dame weitestgehend unversehrt mit dem Schrecken davon kam, wurde eine Zwischenwand in Trockenbauweise durch die Druckwelle nicht unerheblich beschädigt. Durch später beigezogene Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Wand soweit gesichert. 

Trotzdem ist die Wohnung bis zum Abschluss einer statischen Begutachtung zunächst nicht zu betreten. 

Nach polizeilichen Erstmaßnahmen der PI und GPG Zwiesel wurde die weitere Tatbestandsaufnahme durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Straubing realisiert.

Veröffentlicht am 13.04.2022, 00:40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?