Symbolbild
zurück zur Übersicht

13.04.2022 12:15 Uhr
2414 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand eines Heustadels



IGGENSBACH, LKR. DEGGENDORF. Am Freitagabend, 08.04.2022, gegen 18:00 Uhr wurden Zeugen auf die Rauchentwicklung aus einem in Brand geratenen Heustadel in Kühholz/Iggensbach aufmerksam. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf einen geschätzten fünfstelligen Eurobetrag.

Aus bislang noch unbekannter Ursache war es zu einem stark rauchenden Schwelbrand in dem Heustadel gekommen, der zu einem nicht mehr bewohnten landwirtschaftlichen Anwesen gehört. Die mit der Brandbekämpfung befassten Wehren mussten den Stadl vollständig ausräumen, um alle Glutnester ablöschen zu können. Es kamen weder Personen noch Vieh zu Schaden.

Nach ersten polizeilichen Maßnahmen der PI Deggendorf wurden die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, vom Kriminaldauerdienst der KPI Straubing übernommen.

Veröffentlicht am 09.04.2022, 00:15 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?