Symbolbild
zurück zur Übersicht

11.04.2022 14:15 Uhr
2373 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle - Hoher Sachschaden

Niederbayern: Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle - Hoher Sachschaden

KRÖNING (LKRS. LANDSHUT). Am Donnerstagmittag kam es in einem Ortsteil von Kröning zum Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle. Es wurde niemand verletzt; es entstand hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am 07.04.2022 gegen 12:30 Uhr wurde die Polizei von einem Verkehrsteilnehmer über eine brennende Halle im Kröninger Ortsteil Unterbettenbach verständigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Vilsbiburg sowie umliegender Feuerwehren stand die landwirtschaftlich genutzte Halle bereits in Vollbrand. Die verständigten Feuerwehren bekamen den Brand schließlich unter Kontrolle. In der Halle selbst befanden sich keine Tiere.
In Folge der Löscharbeiten kam es zu Verkehrssperrungen in der Umgebung des Einsatzortes.  

Ersten Schätzungen zu Folge entstand ein Sachschaden in Höhe von circa einer Million Euro. Durch den Brand kamen keine Personen zu Schaden. 

Die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Landshut geführt. 



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?