Symbolbild
zurück zur Übersicht

08.04.2022 12:30 Uhr
1370 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand eines Schuppens greift auf Wohnhaus über – Hoher Sachschaden

Niederbayern: Brand eines Schuppens greift auf Wohnhaus über – Hoher Sachschaden

BODENMAIS (LKRS. REGEN). Am frühen Mittwochmorgen kam es in Bodenmais zu einem Brand eines Schuppens, der auf ein Wohnhaus übergriff. Eine Person wurde leicht verletzt; es entstand hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Mittwoch, 06.04.2022, gegen 00:10 Uhr, wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst über einen Brand eines Schuppens sowie des Dachstuhls des angrenzenden Wohnhauses in Bodenmais verständigt.

Die Feuerwehr bekam den Brand schnell in den Griff und konnte ein Abbrennen des gesamten Wohnhauses verhindern. Ersten Einschätzungen zu Folge entstand durch das Feuer ein Sachschaden in Höhe von circa 150.000 Euro. Der 61-jährige Eigentümer des Wohnhauses wurde durch den Brand leicht verletzt. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kripo Deggendorf geführt.  



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?