Symbolbild
zurück zur Übersicht

30.03.2022 09:45 Uhr
1286 Klicks
teilen

Niederbayern: Nebengebäude hat gebrannt – Technischer Defekt als mögliche Brandursache

Nebengebäude hat gebrannt – Technischer Defekt als mögliche Brandursache

HAUZENBERG (LKRS. PASSAU). Am Freitag hat es im Hauzenberger Ortsteil Raßreuth gebrannt. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen übernommen.

Am Freitag (25.03.2022) wurde die Integrierte Leitstelle gegen 07:40 Uhr per Notruf verständigt, weil in einem unbewohnten Nebengebäude ein Brand ausgebrochen war. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf das bewohnte Hauptgebäude verhindern. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat noch am Freitag die Ermittlungen vor Ort übernommen. Als mögliche Brandursache konnte ein Beamer ausgemacht werden, der offenbar aufgrund eines technischen Defekts in Brand geriet. Hinweise auf ein Fremdverschulden, fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung konnten nicht festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden bewegt sich Schätzungen zufolge auf einen Betrag im unteren sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Bezugsmeldung vom 25.03.2022: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/027102/index.html



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?