Symbolbild
zurück zur Übersicht

17.03.2022 13:45 Uhr
1803 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand in Dachstuhl – Feuerwehr kann Ausbreitung verhindern



ROHR i. NB (LKRS. Kelheim). In der Nacht von Freitag, den 11.03.22, auf Samstag, den 12.03.22, brannte ein Dachstuhl komplett aus. Ein Übergreifen der Flammen auf die Hackschnitzelheizung mit Lager konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Niemand wurde verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am 12.03.2022 um 01:45 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines Dachstuhlbrandes alarmiert. Das Gebäude dient hauptsächlich als Lager und Abstellraum. Ersten Ermittlungen zufolge ist vermutlich ein technischer Defekt an einem Gefrierschrank ursächlich.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Schaden wird auf 100.000 – 150.000 € geschätzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut führt weitere Ermittlungen zur Klärung der genauen Brandursache durch.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?