Symbolbild
zurück zur Übersicht

14.03.2022 13:00 Uhr
1721 Klicks
teilen

Niederbayern: 77-Jähriger an schweren Brandverletzungen verstorben

77-Jähriger an schweren Brandverletzungen verstorben

PARKSTETTEN (LKRS. STRAUBING-BOGEN). Aus bislang unbekannten Gründen zog sich am Donnerstagnachmittag ein 77-jähriger Mann aus Parkstetten schwere Brandverletzungen zu. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Angehöriger alarmierte am Donnerstag gegen 16:10 Uhr die Einsatzkräfte, weil er den 77-Jährigen mit schweren Verbrennungen in dessen Wohnung vorgefunden hatte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, erlag dort jedoch noch am selben Abend seinen schweren Verletzungen. Die Ursache für die schweren Brandverletzungen ist indes noch unbekannt. In der Wohnung war kein Feuer feststellbar und auch alte Brandstellen waren in der Wohnung nicht erkennbar. Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing und das Bayerische Landeskriminalamt haben gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing - die weiteren Ermittlungen aufgenommen.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?