Symbolbild
zurück zur Übersicht

14.03.2022 10:45 Uhr
2058 Klicks
teilen

Niederbayern: Raubüberfall auf Tankstelle - Tatverdächtiger in Haft

Raubüberfall auf Tankstelle - Tatverdächtiger in Haft

PASSAU. Am Mittwochmorgen ereignete sich gegen 05:50 Uhr ein Überfall auf eine Tankstelle in der Neuburger Straße. Ein Tatverdächtiger wurde heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.


Bezugsmeldung vom 09.03.2022, 10:30 Uhr: Raubüberfall auf Tankstelle https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/026096/index.html


Im Rahmen der intensiven Fahndungsmaßnahmen wurden zwei Männer aus Passau, 22- und 23 Jahre alt, vorläufig festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten mehrere Beweismittel, darunter Tatwaffe, Tatbeute und bei der Tat getragene Kleidung aufgefunden und sichergestellt werden.

Nachdem sich die Verdachtsmomente gegen den 22-Jährigen, insbesondere hinsichtlich des aktuellen Raubfalls, erhärtet hatten, wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen ihn erging Haftbefehl, er wurde umgehend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der ebenfalls festgenommene 23-Jährige konnte nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

Die weiteren Ermittlungen, auch zu der Frage, ob ein Zusammenhang zwischen dem aktuellen Fall und der Tat vom 19. Februar besteht, führt die Kriminalpolizei Passau in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?