Symbolbild
zurück zur Übersicht

08.03.2022 15:45 Uhr
1641 Klicks
teilen

Niederbayern - Halle niedergebrannt



Ein Fußgänger bemerkte am Samstag gegen 19.00 h ein Feuer in einer größeren Lager- und Werkstatthalle, der Mann alarmierte sofort Feuerwehr und Polizei. Trotz Großeinsatzes alles Wehren der Umgebung brannte die ca. 20 x 12 Meter große Halle fast vollständig nieder. Darin befand sich u. a. eine Hobby-Schreinerei und diverses Lagermaterial, auf dem Dach war eine PV-Anlage installiert. Leicht beschädigt wurden auch noch drei weitere kleinere Hallen.

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt, der Dauerdienst der Kripo Landshut hat noch am Abend vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird derzeit auf ca. 200.000 – 250.000 Euro geschätzt.

Veröffentlicht am 06.03.2022 um 03.50 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?