Symbolbild
zurück zur Übersicht

08.03.2022 14:00 Uhr
1838 Klicks
teilen

NIEDERBAYERN - Waghalsige Flucht vor Polizei



Bei der ca. 20-minütigen Verfolgungsfahrt ließ der 17-Jähriger aus dem Gemeindebereich Rossbach sämtliche Verkehrsregeln außer Acht und wollte sich der Kontrolle entziehen. Letztlich konnte der junge Fahrer auf Höhe der Kläranlage gestoppt werden, nachdem er kurz zuvor einen Streifenwagen gerammt hatte. Bei der gesamten Verfolgungsfahrt wurde glücklicherweise niemand verletzt, so dass es bei einem Sachschaden in Höhe von ca. 5000.- € blieb. Im Zuge der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 17-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand sowie mehrere Gramm Betäubungsmittel mitführte. Zudem war der von ihm geführte Pkw nicht zugelassen und versichert ist. Die, an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen waren nicht mehr zugeteilt und sollten den Eindruck einer Zulassung erwecken. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Zulassung, Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz, Kraftfahrzeugsteuergesetz/Abgabenordnung, Kennzeichenmissbrauch sowie einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz.      

Veröffentlicht am 05.03.2022 um 11.55 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?