Symbolbild
zurück zur Übersicht

01.03.2022 15:00 Uhr
1535 Klicks
teilen

Niederbayern: Brand eines Einfamilienhauses - drei Personen leicht verletzt



Gegen 15:10 Uhr wurden die Bewohner des Einfamilienhauses durch das akkustische Signal eines Rauchmelders aufgeschreckt, woraufhin sie einen Brand im Innenraum des Gebäudes feststellten, der in der weiteren Folge auch auf das Dach des Gebäudes übergriff. Die fünfköpfige Familie konnte noch selbständig das Anwesen verlassen, jedoch erlitten der 34-jährige Hauseigentümer und zwei seiner Töchter (drei und 14 Jahre) leichte Verletzungen infolge einer Rauchgasvergiftung, weswegen sie der weiteren Behandlung in nahegelegenen Kliniken zugeführt wurden.

Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf einen unteren sechsstelligen Eurobetrag.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Brandursachenermittlungen übernommen.

Veröffentlicht am 26.02.2022, 16:40 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?